Careline 00800 688 742 42 | www.nutricia.de | Kontakt

Die erste Adresse für aktuellste Informationen rund um Dysphagie

Wissenschaft

Amylaseresistenz

Bei der Schluckdiagnostik und -therapie steht die Sicherheit des Patienten im Vordergrund.

Um das Aspirationsrisiko zu verringern, sollten Nahrung und Getränke konsistenzadaptiert sein und über amylaseresistente Eigenschaften verfügen. Speziell auf Dysphagie-Patienten abgestimmte Nahrungen stellen einen wichtigen Baustein eines erfolgreichen Dysphagie-Managements in der Praxis dar.

Sicheres Schlucken ist Voraussetzung zur Deckung der Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Mangelernährung und Dehydrierung.

Amylaseresistente Eigenschaften für ein sichereres Schlucken

Amylase ist ein Enzym im menschlichen Speichel, das Stärke spaltet und den Nährstoffabbau einleitet.

Herkömmliche Dickungsmittel auf Stärkebasis verlieren bei Speichelkontakt die benötigte Konsistenz, das Risiko des Verschluckens (Aspiration) steigt.

Um Gefahr einer Aspirationspneumonie zu vermeiden, sind amylaseresistente Eigenschaften des Andickungsmittels notwendig.

Nutilis, unser Dickungsmittel auf Gummibasis, wird durch die Speichelamylase nicht angegriffen und erhält so die gewünschte Konsistenz der angedickten Speisen und Getränke auch bei Speichelkontakt.

 

In der Kategorie Wissenschaft finden Sie neben Abstracts unter anderem auch einen Film zur Veranschaulichung der amylaseresistenten Eigenschaften.


 


Sehr geehrter Besucher dieser Seite


Die folgenden Informationen sind aus rechtlichen Gründen nur für Angehörige von Heil- und Pflegeberufen vorgesehen. Bitte bestätigen Sie, dass Sie in einem der folgenden medizinischem Umfelder arbeiten:




" style="display: block;"> ?>
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Informationsportal!
Aus rechtlichen Gründen ist das Informationsportal "Für Fachkreise" nur für Ärzte und Angehörige von Heil- und Pflegeberufen bestimmt.